Hundesportverein Osterode

am Harz e.V.

Junghundgruppe

Was heißt Junghundgruppe

Wie arbeiten wir

Was wird benötigt

Wer ist verantwortlich

Wann sind die Trainingszeiten

 

Was heißt Junghundgruppe ?

Ist der Hund ca. 24 Wochen alt, ist er aus der „Welpen-Krabbelgruppe“ herausgewachsen und besucht die Junghundgruppe, also quasi den Kindergarten und die Grundschule. Neben der Festigung und Verfeinerung der Grundausbildung bringen wir den Junghunden bis zum Alter von ca. einem Jahr  einen gepflegten Umgang mit Seinesgleichen und den Zweibeinern bei.

Im Vordergrund steht in unserer Trainingsstunde, dass die Bindung und das Vertrauen zwischen Hund und Besitzer gefestigt wird. Der Spaßfaktor kommt dabei ebenfalls nicht zu kurz.

Wie arbeiten wir ?

Generell arbeiten wir mit positiver Verstärkung wie Leckerli, Spielzeug, Clicker und ähnlichem.

Starkzwangmittel lehnen wir ab!

Zum Inhalt der Ausbildung gehört die Unterweisung in den Grundbegriffen der Hundeführung, die Gewöhnung und der Gehorsam an der Leine, die Leinenführigkeit, die Gewöhnung an andere Hunde, die Arbeit in der Gruppe, das Erlernen von Gehorsamsübungen, das Stabilisieren und Regulieren des Selbstbewusstseins unserer Hunde sowie die Information und Beratung in Haltung, Verhalten und Gesundheit.

Für spielwillige Hunde besteht am Ende der Übungsstunde die Möglichkeit, mit einem Artgenossen zu toben.

Was wird benötigt ?

Der Hundeführer oder die Hundeführerin sollte  mitbringen:

Einen Hund, egal welcher Rasse bis zu einem Jahr; zur ersten Stunde einen Impfnachweis sowie einen Haftpflichtversicherungsnachweis; Aufgeschlossenheit, Motivationshilfen in Form von Leckerli, Ball oder Ähnlichem und viel, viel

G E D U L D.

Wer ist verantwortlich ?

Koordinator Mario Wunderlich

Wann sind die Trainingszeiten ?

Immer aktuell unter Übungszeiten (click)